Dienstag, 31. Januar 2012

Kurztipp: lokale Bezugsquellen

In Reformhäusern bekommt man oft Öle, die wir super in der Kosmetika-Herstellung einsetzen können. Sie sind BIO, kaltgepresst und in normalen Supermärkten selten zu bekommen.
Ich habe z.B. gesichtet: Haselnussöl, Arganöl, Mandelöl, Walnussöl, Hanföl (je 250ml). Das Haselnussöl nahm ich direkt mit, es duftet herrlich nussig! Die Preise haben es zwar in sich (Arganöl 20€, Haselnussl 10€), aber es ist lokal, hat eine super Qualität (da es als Lebensmittel geprüft wurde) und kann direkt zum Einsatz kommen.
Auch fand ich dort Waschnüsse, mit deren Sud man eine milde Haarwäsche machen kann.

In großen Supermärkten (z.B: Kaufland) bekommt man ebenfalls sehr nützliche Inhaltsstoffe, schaut euch mal um. Ich habe dort für mich gefunden: Magerpilchpulver für Badebombe (beim Kaffee), Lebensmittelfarben zum Färben (Backabteilung), Himalaya Salz fein für Scrubs oder Badesalz (bei Mehl etc.). Auch gibt es dort eine etwas größere Ölauswahl.

In kleinen Bioläden gibt es ebenfalls BIO-Öle. Ich habe neulich Lavendelblüten dort gekauft (5€).
Einfach mal vorbeischauen und den "Selbstrührer-Blick" einschalten ;) !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Deine Mitteilung

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...