Dienstag, 12. März 2013

Osterhase - eine Häschenseife


Da Ostern schon fast vor der Tür steht, musste bei mir allmählich eine Osterseife her. Und was assoiiert man mit Oster? Genau, Osterhasen! Also setzte sich mir die Idee von braunen Osterhäschen auf einer frischen, grünen Wiese in den Kopf. Also goss ich erst einen braunen Seifenleim, den ich mit einem Honigduft beduftete, stoch mit Keksausstechern Häschen aus und legte diese in meinen Divider. Darauf kam ein frischer Seifenleim, eingefärbt in Maigrün - ich liebe diese Farbe - mit einer Topfmarmorierung, die aber kaum sichtbar ist. Beim Hobeln der Seife stellte sich jedoch heraus, dass in den Häschen wohl Lufteinschlüsse waren, denn es wurden weiße Streifen und Punkte sichtbar. Außerdem habe ich hier ein wenig zu viel gehobelt: die Stücke sind schief und schepp. Ich musste so viel hobeln, damit die Häschen auch richtig zum Vorschein kamen, aber ich meinte es wohl ein wenig zu gut. Ich habe eigentlich auch  noch kleine Bambi-Einleger gemacht, aber die sind so verweißelt, dass ich sie lieber nicht zeige. Nunja, hier seht ihr nun das Ergebnis (und es wird nicht die letzte Osterseife gewesen sein).

Gewinne 1 Stück dieser Seife auf Facebook!

Osterhasen auf grüner Wiese

 

Zusammenfassung

Marmorierung
Hasen: Ausstecher
Grün: schwache Topfmarmorierung mit ungefärbtem SL

Rezept  
(Alle Angaben in %)

25 Kokos
20 Schmalz
25 Erdnuss
30 Raps

Menge an Natriumhydroxid bitte selbst berechnen (soapcalc)!

Farbe
DC Maigrün
Eisenoxid braun

Duft
Scottish Blossom Honey (G. manske)

Kommentare:

  1. Was für eine tolle Idee! Die Farbkombi gefällt mir übrigens sehr gut.
    LG von Beate

    AntwortenLöschen
  2. Toll umgesetzt. Die Wiese, der Hase - klasse. Da kann Ostern kommen.

    LG Heidi

    AntwortenLöschen

Deine Mitteilung

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...