Mittwoch, 22. Mai 2013

Banane Joghurt Seife

meine 1. Charge: mit 2 Bananen auf 500g GFM, im Pfundskerl gemacht, Kakaoder zwischen den Schichten
meine 2. Charge mit Goldpulver auf dem Topping

Alles fing damit an, dass ich den tollen Duft "Sweet Bananas" bei behawe entdeckte. Und dann dauerte es auch nicht mehr lange, bis ich zwei überreife Bananen und eine gute Portion Joghurt in diesen Seifchen hier versenkte. Die erste Charge hatte ich im Pfundskerl, der Silikonform von lumbinigarden, gemacht. Auf 500g GFM nahm ich 2 Bananen. Als sich die Seife dann nach 1 Tag noch sehr weich angefühlt hatte, bekam ich Panik dass die Seife sich getrennt hatte. Direkt musste ich Frustsieden und probierte es gleich noch einmal, dieses Mal mit 1kg GFM. Als auch diese Charge fertig war, verbannte ich beide ein paar Tage in die Tiefkühltruhe, damit sie hart genug wurden, um sie auszuformen. Als sie dann später auftauten bangte ich natürlich  mit ihr mit der Hoffnung, dass sie mir nicht zu verlaufen möge. Und...Glück gehabt! Die Seife war gelungen! Ich bin echt froh, dass dieses tolle Seifchen nicht schief gegangen ist. Sie ist nun schön hart, duftet nach süßen Bananen und die untere braune Schicht wurde auch, wie gewollt, durch den Fruchtzucker in den Bananen schön braun. Ich bin zufrieden.
 

Zusammenfassung

Marmorierung
Schichtseife

Rezept  
(Alle Angaben in %)
30 Kokos
30 Schwein
20 Erdnuss
15 Raps
5 Rizi

2 Bananen (18%)
80-100g Joghurt (auf 800g GFM)

Farbe
Bananen in der unteren Schicht

Duft
behawe Sweet Banana

Besonderheiten
Verarbeitung von Banane + Joghurt: vorher zusammen pürieren und nachher in den Seifenleim geben (ich habe dies nur in in einen Teil des SLs gegeben, damit der obige hell bleibt). Anschließend noch einmal mit dem SL gut durchpürieren, mit dem Bananen PÖ beduften (nur in die untere Schicht, da es wahrscheinlich eh braun verfärbt und wir uns das weiße Topping nicht versauen möchten) und in die Form gießen.

Kommentare:

  1. Hallo Sarah,
    halte mich bitte nicht für verrückt, aber gerade dachte ich es gäbe bereits das Geruchs-Internet und ich würde den süßen Bananenduft wahrnehmen. Ich liebe einfach Bananen über alles und Deine Seife sieht super aus.
    Internette Grüße
    Myriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das würde ich dir nur zu gerne glauben Myriam :) !
      Vielen Dank für dein Lob! Und für Tausche bin ich immer offen.

      Löschen
  2. Die Seife sieht toll aus, so eine steht schon lange auf meiner To Do Liste, aber irgendwie futtere ich die Bananen immer weg....
    GLG Ruth

    AntwortenLöschen
  3. ...und ich habe meine zu reife Banane weggeschmissen... ;-)

    Aber ich hab grade eh keine Zeit zum Sieden und Bananenduft an sich mag ich nicht so, aber Banane wollte ich auch schonmal in einer Seife ausprobieren.
    Das ist die Erinnerung, dass es mal wieder auf die Liste kommt.

    Wunderhübsches Seifchen hast du da!

    LG,
    Eike/knoodoo

    AntwortenLöschen
  4. Toll - muss ich unbedingt mal nachmachen.

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Love the gold shimmer on top, it's so pretty!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sarah, ein feines Seiflein hast du da gezaubert. ich mag Bananenseifen sehr gerne beim Waschen, und ein passender Geruch macht das Ganze nochmal so schön.
    LG von Beate

    AntwortenLöschen
  7. HUm, siehr wunderbar aus!! Ich fange gerade mit Sieden na und deine Seigfe ist zum "anseifen" schön!

    AntwortenLöschen

Deine Mitteilung

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...